House of One - Synagoge, Kirche und Moschee unter einem Dach

Mitte Februar luden das WIB-Präsidium und die WIB-Gruppe "Weltreligionen in Kunst und Kultur" zum Special Event Februar ins Besucherzentrum des Auswärtigen Amtes ein.

Die Vorstandsmitglieder des House of One, Rabbi Tovia Ben-Chorin und Imam Kadir Sanci, präsentierten das interreligiöse Fundraising-Projekt, dessen Ziel es ist, auf dem Petriplatz im Herzen Berlins eine Synagoge, eine Kirche und eine Moschee unter einem Dach zu bauen.

Im Anschluss an die Präsentation führte eine Reihe von interessanten Fragen der Gäste aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu einem angeregten Austausch der Teilnehmer über die allgemeinen Herausforderungen des interkulturellen und multireligiösen Miteinanders.