Neujahrsempfang 2017

Der diesjährige Neujahrsempfang von Willkommen in Berlin stellte seine große Anziehungskraft erneut unter Beweis. Präsidentin Tone Korssund-Eichinger und Vize-Präsidentin Dr. Gundula Beyer-Zouboulis konnten sich  mit vielen Mitgliedern über die zahlreiche Teilnahme von Botschaftern und anderen Diplomaten, Mitarbeitern des Auswärtigen Amtes, sowie Vertretern aus Wirtschaft und Gesellschaft freuen.

In ihrer Begrüßungsrede dankte die Präsidentin den aktiven Mitgliedern von Willkommen in Berlin, die sich ehrenamtlich und mit großem Engagement  in den Club einbringen und auf diese Weise beispielhaft die Werte, Weltoffenheit, Toleranz und Vielfalt vertreten. Ihr Dank galt auch allen Unterstützern von WiB, insbesondere dem Auswärtigen Amt, aber auch den Firmen, die den Abend gesponsert haben: BMW Group (Hauptsponsor), Neuhaus Berlin und Wein & Vinos.

Die Festansprache über die politischen Herausforderungen zukünftiger Außenpolitik hielt Botschafterin Sabine Sparwasser, Leiterin der politischen Abteilung des Auswärtigen Amtes und Sonderbeauftragte der Bundesregierung für Afghanistan und Pakistan, mahnend, auch positive Entwicklungen nicht zu übersehen.

Für gute Stimmung im zwanglosen Teil des Abends sorgten die JAAzzmusiker des Auswärtigen Amtes. Als Überraschungsgäste gaben die Töchter des scheidenden amerikanischen Botschafterpaares mit viel Temperament und einem Hit aus ihrem Musical sozusagen ihre eigene Berliner Abschiedsvorstellung. Die scheidende Gattin des US-Botschafters, Kimberly M. Emerson, erhielt viel Applaus für ihr Engagement und ihre Gastfreundschaft.

Dr. Angelika Kleffner-Riedel, Susanne von der Osten-Sacken, Catharine d´Hoop Freeman-Thomas
Maria Fischer, Lexi von Kunow und Ehepaar Mertens
Maria Koteneva, Yasmine Said Youssouf und Vladimir Kotenev