Berliner Gedenkstätten

In Berlin ist Geschichte immer präsent: Die Juni-Tour der Fahrrad-Gruppe brachte uns an einige Gedenkstätten, die an die Terrorherrschaft der Nationalsozialisten erinnern.
Gestartet wurde am S-Bahnhof Grunewald.
Das Mahnmal "Gleis 17" erinnert an die zwischen 1941 und 1945 in die Todeslager Juden.
Vom Bahnhof radelten wir Richtung Steglitz, wo auf dem Hans-Ehlers-Platz eine Stele an den letzten ermordeten Soldat und eine Spiegelwand an die ehemalige Synagoge Steglitz erinnert. Dann ging es weiter Richtung "Park am Gleisdreieck", mit super schönem ausgebauten Fahrradweg.
Dieser Weg ist der neue Berlin-Leipzig Radweg.
Gemütlich wurde dann Richtung Tiergarten geradelt, wo wir im Café am Neuen See, bei strahlender Sonne zu Mittag gegessen haben.

Entlang der Berliner Gedenkstätten
Entlang der Berliner Gedenkstätten
Entlang der Berliner Gedenkstätten