Making Berlin Home

Am 24. Oktober 2017 traf sich eine interessierte Gruppe neu in Berlin angekommener Diplomaten im Auswärtigen Amt zum Workshop in englischer Sprache „Making Berlin Home“.  Gladys Meier-Klodt und Helen Eichhorn in Kooperation mit den Leiterinnen der WIB Gruppe „First Steps in Berlin“ Christine Hatakka und Julia Pentagna Geier hatten diesen „Einführungskurs“ für alle diejenigen angeboten, die auf ihren ersten Schritten im neuen Land etwas „Schützenhilfe“ in Anspruch nehmen wollten.

Der Workshop führte neue Mitglieder von Willkommen in Berlin in deutsche Kultur und Alltagspraktiken ein und gab Ihnen Ratschläge und Hinweise an die Hand, um sich mit Themen wie Kulturschock, Alltag, das Erlernen der deutschen Sprache, bezahlte und ehrenamtliche Tätigkeiten, Entsorgung und Recycling, Schulsystem, Einkäufe, Gesundheitssystem, Anerkennung von Qualifikationen und Studium in Deutschland auseinander zu setzen.

Nach der Präsentation von Gladys Meier-Klodt mit anschließender Diskussion gab Helen Eichhorn eine Führung durch das Gebäudeensemble des Auswärtigen Amts. Ein Imbiss in der dortigen Cafeteria rundete den erkenntnisreichen Vormittag ab.