Besuch der Ausstellung „Begreifen, was uns bewegt“ im Otto Bock Science Center Berlin

34 Damen besuchten am 27. November 2013 die spannende Ausstellung im Otto Bock Science Center.  Das architektonisch sehenswerte Gebäude unweit des Potsdamer Platzes mit seiner geschwungenen Außenfassade ließ schon vermuten, dass die Hauptstadtrepräsentanz von Otto Bock die Berliner Bühne zum Thema Mobilität ist. Drei ausgezeichnete junge Mitarbeiter führten durch das zentrale Thema der Ausstellung: Mobilität.

Im Science Center erfährt man interaktiv und spielerisch mehr über den eigenen Körper und lernt gleichzeitig die erstaunlichen Möglichkeiten der prothetischen Versorgung von Behinderten kennen. So sind z.B. Paralympische Spiele in der derzeitigen Form erst durch moderne Prothese-Technik möglich geworden.