WiB in der Staatsbibliothek zu Berlin

Die Gruppe „Unbekanntes Berlin" besuchte am 14. Januar 2014 die Staatsbibliothek Unter den Linden. Frau Schneider-Kempf, die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, und ihr Team erklärten die Geschichte der größten wissenschaftlichen Universalbibliothek im deutschen Sprachraum und präsentierten ausgewählte Exponate, die große Schätze der Weltkultur und des nationalen Kulturerbes sind. Ein Rundgang durch den Neuen Lesesaal, ein gläsernen Neubau inmitten des historischen Gebäudekomplexes, versetzte allen Anwesenden in Staunen. Nach achtjähriger Bauzeit war dieses architektonische Juwel erst im März 2013 eröffnet worden.