Einblicke in das Arabische Programm der Deutschen Welle

Am Donnerstag, den 15. Oktober 2015 fand in der Residenz des Jordanischen Botschafters unter der Schirmherrschaft seiner Frau, H.E. Naida Azm, der erste Veranstaltungsmorgen der arabischen Gruppe statt.
Die beiden Gruppenleiterinnen, May Rizk Erbel and Samira Rofa Boeckmann, konnten mehr als 30 Damen begrüßen. Gast der Arabischen Gruppe war Herr Jaafar Abdelkarim, das prominente Gesicht des Arabischen Fernsehens bei der Deutschen Welle.

Abdelkarim und die Produzentin der Sendung „SHABAB TALK“, Frau Rim Najmi berichteten kurz über ihren persönlichen Hintergründe -  beide beherrschen die deutsche, arabische sowie französische Sprache – wie auch ihren journalistischen Werdegang. "SHABAB TALK “ ist ein interaktives Dialogfernsehen, das deutsche Welle DW عربية aus Berlin sendet. In den Sendungen kommen junge Menschen zu Wort und können ihre Fragen stellen, Fragen, die die Menschen in der arabischen Welt bewegen – erst jüngst besuchte die Filmcrew Bagdad und unterschiedlichste Strömungen der irakischen Gesellschaft kamen zu Wort. Das speziell an die Jugend gerichtete Programm gibt den verschiedensten Themengebieten der Arabischen Welt, soziologischen, politischen und kulturellen, die Chance, gehört zu werden. In diesem Jahr gewann „Youth Talk  شباب توك”  den ersten Preis beim Radio und TV Festival von Tunis als beste Talkshow in der arabischen Welt, sowie den zweiten Preis für sein Video „youth shouting no to terrorism“. Abdulkarim und Najmi berichten auch von den Flüchtlingsgeschehnissen in Berlin und planen eine Ausweitung des arabischen Programms der Deutschen Welle in Deutschland.

Nach den zahlreichen Fragen aus der Zuhörerschaft waren die Besucher Gäste bei einem außerordentlich großzügigen Mittagessen der jordanischen Gastgeberin.

Einblicke in arabisches Fernsehen