Im Pergamon Museum

Die WiB Museumsgruppe war am 25. Februar 2016 zu Gast bei Frau Prof. Dr. Nunn, Professorin für Vorderasiatische Archäologie, im Pergamon-Museum. Die Gruppe tauchte 90 Minuten ab in die fünf vorchristlichen Jahrtausende in Mesopotamien. Dies entspricht geographisch in etwa dem heutigen Irak. Ein wahrer „think tank“ - in dieser Gegend entstanden neben der Schrift auch weitere zahlreiche Techniken, die unsere Kulturen bis heute prägen.

Wir haben mit Uruk (5. Jahrtausend v. Chr.), der Stadt des Helden Gilgamesch begonnen. Über die vielseitigen Funde der assyrischen Königsstadt Assur beendeten wir unseren Rundweg am berühmten Ischtar-Tor aus Babylon. Alle Teilnehmer des Rundgangs waren auf der Stelle zu Fans der vorderasiatischen Geschichte geworden.

Im Pergamon Museum