Sumi-e Maltechniken

Yuka Andreewitch, Kazuko Gehrig, Anja Gallon

Suiboku-ga (Sumi-e) ist die Kunst der japanischen Tuschemalerei. Dieser Malstil hat sich zuerst unter den Zen- Priestern entwickelt, um über das Leben zu meditieren und innere Balance und Ruhe zu finden. Szenen aus der Natur, Vögel und andere Tiere sowie Blumen werden oft als Motive gewählt. Unsere Lehrerin, Frau Umesaka, ist eine namhafte Kalligraphin und professionelle japanische Suiboku-ga (Sumi-e)-Malerin. Anfänger sind willkommen!


Treffen: am 1. Donnerstag des Monats von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr
Kosten: für Material
Sprache: Deutsch/Englisch/Japanisch.