Im Deutschen Theater

Am 3. April besuchte die Theatergruppe von „Willkommen in Berlin" das Stück "Die Glasmenagerie" im Deutschen Theater. Tennessee Williamsʻ Stück, 1944 uraufgeführt, erzählt von der Fesselung an Träume, die dem Alltag die Angst rauben, ohne ihm standhalten zu können. In der ergreifenden Inszenierung von Stefan Kimmig wurde die Welt zur Bühne.
Bei einer gemütlichen Nachlese standen die phänomenalen Schauspieler, ein Vertreter der Intendanz sowie der Dramaturg dem begeisterten Publikum für eine Diskussion zur Verfügung.

Im Deutschen Theater