Berlin durch Literatur entdecken mit Pascale Hugues

Eine typische Berliner Straße im Bayerischen Viertel vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute beschreibt die Journalistin Pascale Hugues in ihrem sehr anschaulichen Buch Ruhige Straße in guter Wohnlage.

Die Gruppe Berlin und Umgebung durch Literatur entdecken diskutierte sehr kontrovers früheren Glanz, Zerstörung, Wiederaufbau und „Gentrification“ solcher Quartiere bei ihrem April-Treffen.

Eine informative WalkingTour durch das Viertel rundete die Veranstaltung ab.


Porträt: Snejana SEREBRIAN und Marie-Luise Lenzen-Capone
Gruppenbild: Mit Gastgeberin Valeria Born (Mitte)