Die Hanse – eine Wirtschaftsmacht mit Durchsetzungskraft

Am 29. April 2019 traf sich die Gruppe Geschichte und Politik im Felleshus, dem Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften in Berlin. Dazu war auch die Gruppe Botschaften und Residenzen eingeladen. Thema der Veranstaltung war "Die Hanse - Der Beginn einer globalen Wirtschaftsdiplomatie".  

Nach einer Führung durch die Anlage der Nordischen Botschaften wurden die Gruppen von Tobias F. Svennigsen, dem Gesandten-Botschaftsrat der Königlich Norwegischen Botschaft, begrüßt. Er informierte die Teilnehmerinnen in einem kurzen und lebhaften Vortrag über die Hansestadt Bergen in Norwegen.

Anschließend folgte ein umfassender und spannender Vortrag von Urs Unkauf, Historiker und Soziologe von der Humboldt Universität in Berlin, über die Entwicklung und die Geschichte der Hanse sowie ihre Bedeutung für unsere Gegenwart.