Haltet Euer Herz von Maxim Leo

Die ostdeutsche Familienchronik Haltet Euer Herz Bereit von Maxim Leo bot Gruppe „Berlin und Umgebung durch Literatur entdecken“, bei ihrem Märztreffen den nahtlosen Anschluss an die Fluchthelfergeschichte aus den 60er Jahren des Vortreffens. Auf Einladung unserer ehemaligen Präsidentin, die dankenswerter Weise ihr Zuhause für diese Zusammenkunft zur Verfügung stellte, ergab sich gemeinsam mit Gruppe "Geschichte und Politik“ eine engagierte Diskussion über deutsch-deutsche Geschichte und Mentalität.

Maxim Leo, Jahrgang 1970, beleuchtet in dem biographischen Roman seine mütterliche wie väterliche Familie, die verschiedener nicht sein könnten. Ein Gemälde deutschen Daseins während des 20. Jahrhunderts wird anhand der Einzelbiographien der Großeltern, seiner Eltern und der eigenen gezeichnet.

"Selten vermittelte uns jemand so stark das Gefühl, zu begreifen, wie der Alltag in jener DDR wirklich beschaffen war, wie er ihre Einwohner prägte, warum die Leute dort auf eine bestimmte Weise dachten und handelten. Man könnte sagen, dass dieses Buch erheblich dazu beiträgt, die jahrzehntelang getrennten Deutschen wieder zu vereinen".(FAZ Feuilleton)