Berlin und Umgebung durch Literatur entdecken

Dr. Annette Beer, Almut Giesen, Maja von Kittlitz, Amélie von Stenglin

Wir wollen uns mit dieser literarischen Stadterkundungsgruppe Berlin im 20. Jahrhunderts widmen. Wie wird die Veränderung Berlins erlebt und beschrieben? Und verändert Berlin den Schreibenden? Wie schreibt man nach dem 2. Weltkrieg im Osten und wie im Westen Berlins?

Gruppensprache wird wieder Deutsch sein. Wir versuchen möglichst Texte zu behandeln, die auch auf Englisch erschienen sind. Auf jeden Fall kann bei Spaziergängen/Treffen, das Gespräch oder die Diskussion ins Englische übersetzt werden.

Treffen: normalerweise der 4. Montag im Monat