Ausflug nach Schloß Wiepersdorf

Anläßlich des internationalen Museumstages besuchte "Berlin und Umgebung durch Literatur erkunden" Gruppe am 13. Mai 2018 das Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf im südlichen Fläming. Die Leiterin des Künstlerhauses, Frau Dr. Frechen, hatte als Vortragende Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt von der Philologische Fakultät Universität Leipzig geladen. Ihr Thema lautete "Zwischen Inszenierungen und Botschaften. Die nach 1968 geborene Autorinnengeneration“ – einige der erwähnten Autorinnen hatten zu DDR Zeiten sich im Künstlerhaus Wiepersdorf aufgehalten.

Abschluß des Nachmittags bildete ein Rundgang durch das "Bettina und Achim von Arnim-Museum“ – hier wurden wir von Dr. Baas und Dr. Frechen kundig durch ein wahres Kleinod geführt. Für uns Angereiste begegneten sich Romantik und Moderne. Wir wünschen dem Künstlerhaus viele weitere so interessante Tage und viele Besucher.