Brechts letzte Wege

Auch in diesem Frühjahr luden die Gruppenleiterinnen der Gruppe Berlin durch Literatur erkunden ihre Mitglieder zum Abschluss des Clubjahres zu einem outdoor Termin ein. Am 27. Mai 2019 folgten wir zwei interessante Stunden den Lebensspuren Bert Brechts in Berlins Mitte.

Die engagierte und äußerst kenntnisreiche Stadtführerin Marianne Mielke verstand es hervorragend, Brechts Lebens- und Schaffensweg anhand der am Weg liegenden Theater und Wohngebäude plastisch zu erläutern. Gedichte, Briefe und Kommentare seiner Zeitgenossen gaben uns Zuhörern eine Vorstellung von dem 1956 in Ost-Berlin verstorbenen Dramatiker. Mit nachdenklichen Worten an seinem Grab auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof beendeten wir unsere Brechtsche Spurensuche.